che a blocksvenni 300Für die Mannschaft von Trainer Jorgé Rodriguez stand am Wochenende das letzte Auswärtsspiel der Saison an. Gastgeber waren die in dieser Saison stark aufspielenden Damen der DJK Augsburg- Hochzoll.

Der erste Satz begann, wie schon so viele Spiele in dieser Saison, mit Problemen in der Annahme und Abstimmungsschwierigkeiten in der Feldabwehr. Dadurch lagen die Nürnbergerinnen schnell sechs Punkte zurück, doch im Verlauf des ersten Satzes fanden die Gäste immer besser ins Spiel und kämpften sich Punkt für Punkt an die Augsburgerinnen heran.

Leider reichte es nicht ganz zum Ausgleich und so ging der erste Satz mit 25:22 an die Damen der DJK Augsburg-Hochzoll.

Der zweite Satz begann besser für die Gäste: starke Abwehraktionen, ein gutes Händchen im Zuspiel und clevere Angriffe waren die Garanten für einen klaren Vorsprung, welchen die Damen des VfL Nürnberg in diesem Satz nicht mehr abgeben sollten. So ging der zweite Satz mit 25:16 an die Gäste. Auch im dritten Satz begannen die Nürnbergerinnen gut, doch in der Mitte des Satzes schlichen sich erste Fehler ein und der gute Lauf schien abzureißen. Am Ende des dritten Satz und vor allem im vierten Satz fanden die Nürnbergerinnen nicht mehr zurück in ihr Spiel und mussten sich folgerichtig am Ende mit 3:1 geschlagen geben.

Jetzt gilt es für die Mannschaft von Trainer Jorge Rodriguez die lange Spielpause von 3 Wochen gut zu überstehen, um beim letzten Heimspiel der Saison nochmal eine gute Leistung abrufen zu können.